Futura hawk & VOTOL ?

Für alles was mit Steuergeräten zu tun hat. Bitte eventuell auch im speziellen Forum Ihres Rollertyps suchen.
Antworten
marce002
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Feb 2024, 16:39
Roller: futura hawk
PLZ: 1
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Futura hawk & VOTOL ?

Beitrag von marce002 »

Hallo. Ich würde gerne wissen, ob ich für einen zukünftigen Hawk 3000w einen Votol Em50 kaufen kann, um 80 km/h zu erreichen. In meinem Fall verwende ich eine 95-V-Batterie und erreiche 50 km/h. Ich würde auch gerne wissen, ob die em50-4-Version mit der em50sp identisch ist oder welche Unterschiede zwischen allen Versionen bestehen, da auf der Abstimmungsseite nur unterschiedliche Spannungen erwähnt werden, sogar 108 V.
Jeder, der Sunra/Futura Hawk mit Votel verwendet hat, bitte! Danke

Benutzeravatar
didithekid
Beiträge: 5087
Registriert: So 6. Mai 2018, 06:15
Roller: div. L3e-Roller (80-97 km/h), ZERO SR/F
PLZ: 53757
Wohnort: Sankt Augustin - Menden
Tätigkeit: Ingenieur im Staatsdienst
Kontaktdaten:

Re: Futura hawk & VOTOL ?

Beitrag von didithekid »

Hallo,

EM50SP und EM50-4 sind zwar beide eine Version für CAN-Bus, aber nicht identisch. Der EM50-4 ist das Nachfolgemodell auf dem eine neue Software läuft. Dauerstrom 50 A und Kurzzeitstrom bis 80 A. Der EM50SP hatte 50A/60A.
Ein EM50SP ist ausgelegt für Motoren von 2.000 Watt Dauerleistung bis 55 km/h, was auch zum Motor des HAWK 3000 passt (wenn man hinreichend großes Privatgelände hat), der 2.000 Watt Nennleistung hat und bis zu 3.000 Watt als maximale Kurzzeitleistung erreicht (z. B. bei langsamer Fahrt steil bergauf).
Auch der beste Motorcontroller macht aus einem Motor mit 2.000 Watt Dauerleistung bei 55 km/h keinen Motor mit 4.500 Watt Leistung bei einer Drehzahl, die für 80 km/h reicht.
Erhältlich sind eher die Controller-Versionen für 72 Volt Nennspannung, deren Obergrenze bei 91 Volt (z. B. bei Rekuperation) liegt. Ob Du eine lieferbare Version mit 96 Volt Nennspannung findest und wie die sich mit den Motor verträgt, musst Du schauen.
Du brauchst um 80 km/h zu erreichen (mit einem Motor der dies mit entsprechender Drehzahl kann) etwa einen elektrischen Leistungsumsatz von 4.800 Watt.

Viele Grüße
Didi
_______________________________________________________________________________________________________________________Thunder-Fury100/ MASINI Sportivo S (2010, 2011, 2012) 5kW, Innoscooter EM6000L 5kW (2011), ZERO SR/F 17.3 (2023)

Peter51
Beiträge: 6153
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Futura hawk & VOTOL ?

Beitrag von Peter51 »

Nun, erhöht man die Drehzahl über die Spannung steigt die Drehzahl und Leistung ohne wärmer werden des Motors.
Beispiel aus der Industrie:
Schaltet man einen 2,2kW Motor in Dreieck, 3 * 220V 50Hz, und betreibt ihn mit einem Frequenzumrichter bleiben die 2,2kW gleich nur der Strom ist um den Faktor 1,73 höher. Fährt man den Frequenzumrichter auf 87Hz und 3 * 400V hoch, leistet der gleiche Motor nunmehr 3,8kW. Nennt sich 87Hz Funktion ;)
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 80km/h - TÜV 03.2024 - 72V100Ah LFP-Akku - JK-B2A24S15P Balancer BT - MQ Controller BT

Antworten

Zurück zu „Steuergeräte / Controller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste